Alex Jacobowitz: Der klassischer Klezmer Alex Jacobowitz: Der klassischer Klezmer
Press    English  |  German  |  Hebrew  |  Hungarian  |  Japanese |  Polish  |   Portugese
Süddeutsche Zeitung 23. August 2007
Straßenmusiker: Stadt erlässt strengere Regeln

Die Stadt will die Straßenmusiker in den Fußgängerzonen an Sonn-
und Feiertagen zum Schweigen bringen. Von Anfang Oktober an
werden sich die Musiker, die im Fußgängerbereich in der Altstadt
spielen wollen, an diesen Tagen ebenso eine Sondernutzungs-
genehmigung holen müssen wie bisher schon an Werktagen. Auch
mit Genehmigung dürfen sie künftig an Sonn- und Feiertagen erst
von drei Uhr nachmittags an ihre Instrumente auspacken. Während
die Stadt erklärt, sie reagiere mit den neuen Regeln auf Beschwerden
von Anwohnern, fühlen sich die Musiker ungerecht behandelt:
"Das ist absolut unfair", sagt Alex Jacobowitz.

Der Amerikaner, der seit 1991 regelmäßig mit seinem Xylophon in
der Fußgängerzone auftritt, sieht die Straßenmusik durch einen "üblen
Ordnungswahn" der "sowieso schon strengsten Stadt Deutschlands" gefährdet.

Immerhin kämen auch an Sonntagen 20 000 Besucher in die
Innenstadt, so Jacobowitz: "Wenn wir da nicht spielen dürfen,
geht uns das richtig ans Geld."

jbb